Empa - the place where innovation starts

Als Forschungsinstitut für Materialwissenschaften und Technologie des ETH-Bereichs betreibt die Empa anwendungsorientierte Spitzenforschung zum Nutzen der Industrie und zum Wohle der Gesellschaft.
Für die Aktivitäten der Abteilung Transport at Nanoscale Interfaces in den Bereichen Zuverlässigkeit von elektronischen Komponenten und Systemen sowie Elektronikentwicklung und Automation mit internen und externen Partnern suchen wir einen / eine

Technisch-Wissenschaftliche/r Leiter/in (a)
(a)lle sind willkommen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter etc.

Ihre Aufgaben:
  • Fachliche und personelle Leitung des Zentrums für Elektronik und Zuverlässigkeit und des Engineering Teams für Elektronik und Automation sowie strategische Neuausrichtung der Gruppe im Kontext der Abteilungsstrategie.
  • Fachliche Begleitung von Ausfallanalysen in der Elektronik für Industriekunden inklusive Verfassen entsprechender Untersuchungsberichte.
  • Akquisition von Projekten bei Industriepartnern und bei Forschungsförderungsinstitutionen in der Schweiz und dem Ausland und Leitung dieser Forschungs- und Dienstleistungsprojekte.
  • Halten von Vorträgen an wissenschaftlichen Tagungen und verfassen von wissenschaftlichen Publikationen.
  • Betreuung von Studierenden und Praktikant/innen.
Wir erwarten:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder Promotion in Ingenieurwesen, Physik oder verwandten Gebieten mit vertieften Kenntnissen in den Bereichen Elektrotechnik, Materialwissenschaften, Ausfallanalyse oder physikalischer Analytik.
  • Ausgewiesene Erfahrung in den Bereichen Elektronik, Qualitätswesen, Zuverlässigkeit oder Fehleranalyse; Erfahrungen im akademischen Umfeld sind von Vorteil.
  • Erfahrung in der Akquisition und der Leitung von Projekten, sowie Erfahrung in der Personalführung. Interesse an der Zusammenarbeit in interdisziplinären Projektteams mit Forschungs- und Industriepartnern.
  • Persönlichkeit mit ausgeprägtem Organisations- und Verhandlungsgeschick und analytischen Fähigkeiten.
  • Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind gewünscht.

Wir bieten:
  • Eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe im Bereich der angewandten Forschung.
  • Entfaltungsmöglichkeit in einem Fachbereich, welcher in Gesellschaft und Wirtschaft starke Beachtung findet.
  • Internationale Kontakte zu Partnern, Kunden und Lieferanten.
  • Attraktive, leistungsorientierte Anstellungsbedingungen des ETH-Bereichs.
Für weitere Auskünfte über die Stelle steht Ihnen Michael Stiefel michael.stiefel@empa.ch und Prof. Dr. Michel Calame michel.calame@empa.ch gerne zur Verfügung. Besuchen Sie auch unsere Webseiten www.empa.ch/web/s405 und Empa-Video

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Diplome. Bitte reichen Sie diese ausschliesslich über unser Bewerbungsportal ein. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Empa, David Heusser, Human Resources, Ueberlandstrasse 129, 8600 Dübendorf, Schweiz.