Empa - the place where innovation starts

Als Forschungsinstitut für Materialwissenschaften und Technologie des ETH-Bereichs betreibt die Empa anwendungsorientierte Spitzenforschung zum Nutzen der Industrie und zum Wohle der Gesellschaft.
Für die Aktivitäten der Abteilung Transport at Nanoscale Interfaces in den Bereichen Reliability Engineering von elektronischen Komponenten und Systemen sowie Elektronikentwicklung und Automation mit internen und externen F&E- Partnern suchen wir einen / eine
Technische/r Mitarbeiter/in
für die physikalische Fehleranalyse / Zuverlässigkeitstechnik von elektronischen Bauelementen und Subsystemen


Ihre Aufgaben:
  • Physikalische Fehleranalyse von elektronischen Bauelementen und Subsystemen in Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern
  • Analytische Begleitung von internen Forschungsprojekten
  • Mechanische und nasschemische Probenpräparationen
  • Analyse von Proben mittels Lichtmikroskopie sowie Rasterelektronen-/ Rasterionenmikroskopie (REM/FIB)
  • Fehlerlokalisierungen in Halbleiterbauteilen mittels EMMI/OBIRCH, IR-Thermographie, etc.
  • Elektrische Messungen an Halbleiterbauteilen und/oder elektronischen Baugruppen
  • Mitarbeit in F+E Projekten mit der Elektronik-/Halbleiterindustrie
  • Mithilfe bei der Instandhaltung des Laborequipments sowie bei der Organisation des Laborbetriebs
Wir erwarten:
  • Technische Ausbildung mit Fokus auf Werkstofftechnik/ -prüfung wie z.B. Physik-/ Chemielaborant, Materialtechniker, Werkstofflaborant oder alternativ Bachelor (FH) im Ingenieurwesen in Werkstofftechnik, Verfahrenstechnik oder Mikro- und Nanotechnik
  • Erfahrungen mit Nasschemie (inkl. Flusssäure (HF)) und in der Herstellung von mechanischen Schliffproben sind erwünscht
  • Kenntnisse in der Halbleitertechnik (CMOS) oder in der Elektronikherstellung (Baugruppen-Level, PCB-Fertigung) sind erwünscht
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Laborumfeld
  • Ausgewiesene Teamfähigkeit und Selbstorganisation
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch und Englischkenntnisse, Kenntnis weiterer Landessprachen sind ein Plus

Wir bieten:
  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe im Bereich der angewandten Forschung
  • Entfaltungsmöglichkeit in einem Fachbereich, welcher in Gesellschaft und Wirtschaft starke Beachtung findet
  • Internationale Kontakte zu Partnern, Kunden und Lieferanten
  • Attraktive, leistungsorientierte Anstellungsbedingungen des ETH-Bereichs
Für weitere Auskünfte über die Stelle steht Ihnen Michael Stiefel michael.stiefel@empa.ch und Prof. Dr. Michel Calame michel.calame@empa.ch gerne zur Verfügung. Besuchen Sie auch unsere Webseiten www.empa.ch/web/s405 und Empa-Video

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung inkl. Lebenslauf, Zeugnisse und Diplome. Bitte reichen Sie diese ausschliesslich über unser Bewerbungsportal ein. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Empa, David Heusser, Human Resources, Ueberlandstrasse 129, 8600 Dübendorf, Schweiz.