Empa - the place where innovation starts

Empa is the research institute for materials science and technology of the ETH Domain and conducts cutting-edge research for the benefit of industry and the well-being of society.
Die Abteilung Fügetechnologie und Korrosion in Dübendorf treibt Innovationen in den Bereichen Fügetechnologien und Korrosionsmanagement voran, um die Entwicklung hin zu immer effizienteren, zuverlässigeren und nachhaltigeren Werkstofftechnologien zu ermöglichen. Für unsere Aktivitäten mit internen und externen F&E- Partnern im Bereich der bleifreien Fügetechnologie für moderne, hochleistungsfähige industrielle Anwendungen suchen wir eine/n
Fachspezialist/in (Process Engineer) für bleifreies Löten
Ihre Aufgaben:
  • Projektarbeit auf dem Gebiet des bleifreien Lötens für Raumfahrtkomponenten und andere Anwendungen entsprechend der Projektdefinition und den industriellen Anforderungen einschl. Verfassen technischer Berichte
  • Technologieentwicklung, Lotwerkstoff- und Materialauswahl, Auslegung von Fügeverbindungen, Löten von elektronischen Bauteilen, Charakterisierung von Lötstellen, Bauteilprüfung und Fehleranalyse
  • Experimentelle Untersuchungen, Entwicklung und Optimierung von Löt- und Prüfverfahren für bleifreie Löttechnologien
  • Unterstützung bei F&E-Projekten in den oben genannten Bereichen
  • Zusammenarbeit in interdisziplinären Projektteams, z.B. mit Industriepartnern
Ihr Profil:
  • Bachelor oder Master in Werkstoffen für Elektronik, Elektrotechnik, Materialwissenschaft, Physik oder Nanowissenschaften/Nanotechnologie
  • Gute experimentelle Fähigkeiten
  • Fundierte Erfahrungen mit bleifreiem Löten, in der Zuverlässigkeitsprüfung von Lötstellen und in der Materialcharakterisierung
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englisch-Kenntnisse (mündlich und schriftlich); gute Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an Arbeit mit industriellen Partnern und Fähigkeit zur Arbeit in interdisziplinären Teams
  

Unser Angebot:

  • Eine interessante Projektstelle im Bereich der angewandten Forschung
  • Attraktive Anstellungsbedingungen im ETH-Bereiches
  • Ein hoch interdisziplinäres und dynamisches Forschungsumfeld mit modernster Laborausstattung
  • Ein internationales Netzwerk und Kontakte zu akademischen und industriellen Partnern
  • Die Möglichkeit, sich in einem gesellschaftlich und wirtschaftlich hoch angesehenen Bereich zu entwickeln und einen eigenen Beitrag zu leisten

Die Stelle (100%) ist nach Vereinbarung zu besetzen und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

For further information about the position please contact Prof. Dr.-Ing. Jolanta Janczak-Rusch jolanta.janczak-rusch@empa.ch and visit our websites www.empa.ch/web/s202 and Empa-Video

We look forward to receiving your online application including a letter of motivation, CV, diplomas with transcripts and contact details of 2 - 3 referees. Please upload the requested documents through our webpage. Applications via email will not be considered.

Empa, Cristina Marinoni, Human Resources, Ueberlandstrasse 129, 8600 Dübendorf, Switzerland.